de

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

post-editing

FAQ

Ist ein Begriff unklar?

Geben Sie ein unbekanntes Wort in das Feld unten ein.

Post-Editing

Ja, dafür gibt es die DIN ISO 18587. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Der Grad der Überarbeitung variiert je nach Nutzen, Qualitätsanforderung und Textsorte. Wird ein Text nur intern genutzt und besteht er überwiegend aus einfachen Sätzen, genügt ein leichtes Post-Editing. Handelt es sich aber um Pressetexte oder andere externe Mitteilungen, dann ist ein vollständiges Post-Editing notwendig.

Post-Editing ist dann sinnvoll, wenn Texte maschinell übersetzt werden. Es gibt zwar mittlerweile gute Übersetzungssoftwares, doch stilistisch und formal kommen sie nicht an die Fähigkeiten des menschlichen Gehirns heran. Maschinelle Übersetzungen sind ein Kompromiss zwischen Effizienz und Qualität, und das Post-Editing durch eine Fachperson garantiert bessere Übersetzungen. Haben Sie Fragen zu Machine Translation? Hier geht es zu den FAQ.

Sie wird unter anderem auf Grammatik, Semantik und Syntax geprüft, bis ihre Qualität derjenigen einer humanen Übersetzung so nah wie möglich kommt.

Post-Editing bezeichnet die Überarbeitung eines maschinell übersetzten Textes. Dieser Prozess wird hauptsächlich angewandt, um Kosten zu sparen und Zeit zu gewinnen.