de

Was bedeutet «Mehr als ein Übersetzungsbüro»?

Wir verstehen unter Sprachlösungen das perfekte Zusammenspiel von Inhalten, Technologien und Ressourcen.

Sprachdienstleister müssen mehr anbieten als reine Übersetzungen. Nur ein gekonntes Zusammenspiel von Qualität, Verlässlichkeit und Innovation ermöglicht ganzheitliche Unternehmenslösungen, die die Kundenbedürfnisse ins Zentrum stellen.

Wenn wir eine Fremdsprache lernen, lernen wir zuerst, wie Wörter aus unserer Sprache in der Fremdsprache heissen. Und ungefähr so stellen sich viele das Übersetzen vor. Das Übertragen von Wörtern und Sätzen in eine andere Sprache. Doch wer es selbst einmal versucht hat, merkt schnell, dass es nicht so einfach ist. Deshalb wenden sich Unternehmen in der Regel an einen Sprachdienstleister, wenn sie einen Text übersetzt haben wollen.

Übersetzungsagentur ist nicht gleich Übersetzungsbüro

Es gibt in der Sprachdienstleistungsbranche unterschiedliche Modelle. Übersetzungsagenturen haben keine fest angestellten Linguisten, sondern agieren als Broker. Sie kaufen also Übersetzungen bei Freelancern ein. Mit diesem Geschäftsmodell können sie sehr rasch und günstig hohe Volumen verkaufen. Da solchen Agenturen intern oft das übersetzerische Know-how fehlt, steht und fällt die Qualität mit den eingesetzten Freelancern.

Übersetzungsbüros haben fest angestellte Übersetzungsteams, deren Mitglieder meist über eine Übersetzerausbildung und relevante Branchenkenntnisse verfügen. Die fest angestellten Experten übersetzen selbst und revidieren darüber hinaus die Arbeiten der Freelancer. Dank des internen Fachwissens lässt sich eine konsistente Qualität der Übersetzungen sicherstellen. Diese Qualität hat allerdings ihren Preis, und das Skalieren von Volumen und Sprachkombinationen braucht mehr Zeit.

SwissGlobal ist mehr als ein Übersetzungsbüro

Für SwissGlobal gehört viel mehr zum professionellen Übersetzen als sprachliche Fähigkeiten und Branchenkenntnisse. Wie andere Branchen haben Internet, Globalisierung und neue Technologien auch die Übersetzungsbranche revolutioniert: Translation Memorys, CAT-Tools, Software zur Spracherkennung, maschinelle Übersetzung und künstliche Intelligenz sind nur einige Beispiele.

Sprachdienstleister, die die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen, müssen in der Lage sein, für einfache bis hochkomplexe Anwendungen Lösungen zu finden. Das kann die Übersetzung eines einfachen Word-Dokumentes sein oder ein Export von Textdateien aus dem CMS-Tool des Kunden. Welche Lösung auch immer angewandt wird, bei SwissGlobal geht Innovation nicht zu Lasten von traditionellen Werten wie Verlässlichkeit und Qualität.

Komplexe Probleme erfordern ganzheitliche Lösungen

Auch auf Kundenseite hat sich vieles verändert. Die Inhalte haben sich vervielfacht und ihre Produktion ist komplexer geworden. Es geht heute nicht nur um reine Übersetzungen, sondern um deren nahtlose Einbindung in Prozesse und Tools der Kunden oder um sprachliche Herausforderungen wie Lokalisierung und Transkreation.

Lokalisierung bedeutet die Anpassung von Texten an den lokalen Kontext. Dazu gehören zum Beispiel unterschiedliche Masseinheiten oder Gewohnheiten der Zielgruppe. Die Transkreation berücksichtigt kulturelle Präferenzen, damit Werbebotschaften auch in der Übersetzung so wirken wie im Original.

All diese Dienstleistungen setzen an unterschiedlichen Punkten der mehrsprachigen Unternehmenskommunikation an. Und für alle hat sich das Tempo unglaublich beschleunigt.

Deshalb brauchen viele Kunden heute ganzheitliche Lösungen, die sich nahtlos in ihre Prozesse und Tools integrieren lassen. SwissGlobal kombiniert menschliche Expertise mit Technologie. Dies erlaubt es uns, innovative, massgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.

Verlässlichkeit und Transparenz schaffen Vertrauen

Das hohe Tempo wird heute in allen Branchen gefordert und verlangt effiziente Prozesse. Damit komplexe Produktionsprozesse beim Kunden nicht ins Stocken geraten, ist eine pünktliche Lieferung wichtig. Darauf müssen sich die Kunden verlassen können. Nicht minder wichtig ist die Datensicherheit, müssen doch oft vertrauliche Inhalte bearbeitet werden.

Manchmal fehlen den Kunden die nötigen Sprachkenntnisse, um die Qualität einer Übersetzung zu beurteilen. Deshalb sind Sprachdienstleistungen immer auch Vertrauenssache. Doch Vertrauen muss man sich verdienen. SwissGlobal legt viel Wert auf Transparenz und eine langfristige partnerschaftliche Beziehung mit ihren Kunden.

Die vielen Facetten der Qualität

Beim Thema Qualität von Sprachdienstleistern denkt man in erster Linie an die sprachliche Kompetenz. So ist es eine Grundregel des professionellen Übersetzens, nur in die eigene Muttersprache zu übersetzen. Doch Kunden müssen sich auch darauf verlassen können, dass ein Sprachdienstleister die Kultur und die sprachlichen Feinheiten eines Zielmarktes kennt.

Die Schweiz ist das perfekte Beispiel hierfür. Die Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch spiegeln die Nachbarländer der Schweiz, doch bestehen markante regionale Sprachunterschiede. Klingen die Übersetzungen zu «deutsch» oder zu «französisch», fühlt sich das Schweizer Publikum nicht angesprochen. In der Schweiz fährt man «Velo», isst «Spaghetti» und geht abends in die «Beiz» ein Bier trinken. Deshalb setzt SwissGlobal ausschliesslich ausgebildete Sprachexperten ein, die mit den regionalen Eigenheiten vertraut sind.

Ein gutes Beispiel hierfür lesen Sie in unserem Best Case «Schweizer Revue: Wenn Schweiz draufsteht, muss auch Schweiz drin sein».

Fachwissen, Weiterbildung und effiziente Prozesse

Zur professionellen Sprachdienstleistung gehört zudem ein kontinuierliches Qualitätsmanagement. ISO-Zertifizierungen sind wichtige Instrumente, mit denen wir für eine konsistente hohe Qualität unserer Übersetzungen sorgen. Sie stellen sicher, dass unsere Mitarbeitenden auf allen Stufen richtig ausgebildet sind, und sorgen für effiziente Prozesse.

Unsere Mitarbeitenden verfügen über die für ihre Arbeit notwendigen Qualifikationen und bilden sich auch regelmässig weiter. Unser Qualitätsanspruch gilt ebenfalls für unser Netzwerk von Freelancern. SwissGlobal arbeitet ausschliesslich mit ausgewiesenen Experten zusammen.

Mehr zum Thema ISO-Zertifizierung lesen Sie in unserem Blogbeitrag «Wieso ISO? Weil auch Sie die Spreu vom Weizen trennen wollen».

Der Kunde steht im Zentrum

SwissGlobal ist mehr als ein Übersetzungsbüro. Wir verstehen unter Sprachlösungen das perfekte Zusammenspiel von Inhalten, Technologien und Ressourcen.

Die Expertise von SwissGlobal umfasst alle Produktionsschritte von Inhalten. Je nach Bedürfnis des Kunden texten wir von Grund auf neu oder redigieren bestehende Texte. Wir bauen Terminologiedatenbanken oder Stilrichtlinien auf und sichern so die sprachliche Konsistenz, die für die Unternehmenskommunikation unverzichtbar ist.

SwissGlobal setzt Technologie nicht zum Selbstzweck ein. Wir kombinieren für unsere Kunden menschliche Expertise und neueste Technologie. Das beste Beispiel hierfür ist das Post-Editing maschineller Übersetzungen. Unser Fachübersetzer Daniel Prontera stellt im Blogbeitrag «Finanzübersetzer aus Leidenschaft» das Post-Editing etwas detaillierter vor.

SwissGlobal arbeitet mit einem Team von festangestellten Experten und einem grossen Netzwerk an ausgewiesenen Fachleuten. Diese Ressourcen stehen unseren Kunden zur Verfügung. Je nach Bedarf wickeln wir ihre Projekte ab oder leisten auch Pikett- oder Inhouse-Einsätze.

Erst das Zusammenspiel von Inhalten, Technologie und Ressourcen ermöglicht ganzheitliche Sprachlösungen, die den Kunden und dessen spezifische Bedürfnisse ins Zentrum stellen und für ihn einen Mehrwert darstellen. Dafür braucht es mehr als ein Übersetzungsbüro – dafür braucht es SwissGlobal.

  • Fachübersetzung
  • Schweiz
  • Schweizer Qualität
  • Übersetzung