de

Thank you!

Nulla Lorem mollit cupidatat irure. Laborum magna nulla duis ullamco cillum dolor. Voluptate exercitation incididunt aliquip deserunt reprehenderit elit laborum.

Texten für Ihre Zielgruppe: So überzeugen Sie Ihre Leser

Jeder Text hat eine Aufgabe. Lassen Sie also Ihre Worte arbeiten.

Ihre Texte sollen etwas bewirken. Sie sollen Ihre Zielgruppe ansprechen und etwas auslösen – zum Beispiel Vertrauen, Interesse oder eine Bestellung. Dazu gehört allerdings etwas Know-how. Um Ihre Zielgruppe zu erreichen, müssen Sie zuerst wissen, wer das überhaupt ist. Danach folgt solides Handwerk. Unser Beitrag erklärt, wie Texten für Ihre Zielgruppe geht.

Am Bedürfnis der Zielgruppe orientieren

Im klassischen Marketing herrscht die Zielgruppe vor, diese wird über soziodemografische Merkmale definiert und meist durch eine psychologische oder soziale Typologie ergänzt. Im Content Marketing gehen Sie noch einen Schritt weiter. Sie erstellen sogenannte Personas. Wie das genau geht, beschreibt dieser Blogbeitrag sehr gut.

Mit den Personas beschreiben Sie Ihre Kunden, deren Bedürfnisse, Interessen und Motivationen. Das hilft Ihnen dabei, punktgenau für Ihre Zielgruppe zu texten.

Ihre Personas: Wer sind sie – und wenn ja, wie viele?

Da Sie wahrscheinlich mehr als ein Produkt haben und Ihre Kundschaft eher heterogen ist, brauchen Sie auch mehrere Personas. Krempeln Sie also die Ärmel hoch und machen Sie sich an die Arbeit. Stellen Sie sich Ihren idealtypischen Kunden vor:

  • Porträtfoto
  • Name, Alter, Ausbildung, Beruf, Lebensumstände
  • Interessen, Hobbys, Vorlieben
  • Psychologische Bedürfnisse: Braucht er Sicherheit oder Nervenkitzel?
  • Produktbezogene Bedürfnisse: Was erwartet er vom Produkt? Status, Bequemlichkeit, Nutzen?
  • Contentbezogene Bedürfnisse: Braucht er Information, Motivation, Bestätigung?

So erhalten Sie eine gute Beschreibung Ihrer Zielgruppen und eine Idee, welche Inhalte sie interessieren.

Die Informationen über Ihre Personas können Sie aus vielen Quellen ziehen, zum Beispiel:

  • Eigene Beobachtungen
  • CRM
  • Nutzerverhalten
  • Kundenbefragungen
  • Klassische Marktforschung
  • Social Media
  • Konkurrenzbeobachtung

Wenn Sie die Zeit und die Daten nicht haben, dann setzen Sie sich mit Ihrem Team zusammen und beschreiben Sie einander die Persona so, wie Sie eine Freundin oder einen nahen Verwandten beschreiben würden. Ziehen Sie unbedingt die Mitarbeiter hinzu, die Kundenkontakt haben.

Ihre Personas müssen nicht perfekt sein. Konzentrieren Sie sich auf drei oder vier Typen mit ein paar grundlegenden Eigenschaften. Diese können Sie mit der Zeit erweitern und verfeinern.

«Every Text Needs a Job»

Wenn Sie für Ihr Unternehmen schreiben, tun Sie es nicht für sich selbst oder die Galerie. Sie haben ein Ziel vor Augen. Oder wie Miriam Löffler und Irene Michl in ihrem Standardwerk «Think Content!» treffend bemerken: Jeder Text hat eine Aufgabe. Lassen Sie also Ihre Worte arbeiten. Dazu benötigen Sie einen Rahmen und etwas Disziplin.

Bevor Sie mit dem Schreiben anfangen, beantworten Sie folgende Fragen:

  • Welche Persona wollen Sie ansprechen und was gefällt ihr?
  • Welches Bedürfnis hat die Persona und wie lösen Sie es?
  • Was wollen Sie ihr mitteilen?
  • Was soll sie tun, nachdem sie Ihren Text gelesen hat?

Marketingprofis erkennen hier die leicht abgewandelte AIDA-Formel (Attention, Interest, Desire, Action), mit der sie seit Jahrzehnten sehr erfolgreich Marketing betreiben. Und das ist richtig so. Denken Sie daran: Ihr Text soll für Sie arbeiten.

Achten Sie besonders auf den zweiten Punkt. Wir alle erhalten pausenlos Informationen über zahllose Kanäle. Tun Sie Ihren Personas den Gefallen und verschwenden Sie nicht deren Zeit. Wenn Sie Ihnen schon Inhalte unter die Nase halten, sollten diese relevant und nützlich sein.

Wie Sie erfolgreich für Ihre Zielgruppe texten

Aus Gewohnheit erwarten wir von einem Text eine bestimmte Struktur: Einleitung, Erörterung, Schlussfolgerung. Oder anders gesagt:

  • Worum geht es?
  • Warum ist das wichtig?
  • Was lernen wir daraus?
  • Was tun wir jetzt?

Aus dem Storytelling wissen wir ausserdem, dass eine spannende Geschichte einen Konflikt braucht.

Machen Sie es Ihrem Publikum leicht:

  • Einfache, verständliche Sätze, die auf den Punkt kommen
  • Ein Gedanke pro Satz
  • Ein Thema pro Absatz
  • Fragen Sie sich dabei, was Ihre Leser wissen müssen und was sie wahrscheinlich bereits wissen.
  • Positiv schreiben: Verbannen Sie das Wort «nicht» aus Ihrem Wortschatz.
  • Aktiv formulieren
  • Leser direkt ansprechen
  • Lösungen anbieten
  • Bildhafte Sprache verwenden
  • Substantivierungen verbalisieren
  • Und am Schluss grosszügig kürzen

Lassen Sie sich inspirieren. Sammeln Sie Texte, die Sie ansprechen und finden Sie heraus, was sie so gut macht. Machen Sie es nach.

Lassen Sie Ihren Text von jemandem lektorieren und Korrektur lesen. Ersteres hilft, Fehler in der Argumentation aufzuspüren und zu verbessern. Letzteres zeugt von Respekt gegenüber Ihrem Publikum. Es gibt nur wenig, das unprofessioneller wirkt, als ein Text voller Tippfehler.

Das Publikum an die Hand nehmen

Content ist mehr als Text. Denken Sie Bilder und Grafiken mit. Diese können Ihren Inhalt verstärken oder davon ablenken. Achten Sie auf die Gliederung Ihres Textes. Schreiben Sie kurze Absätze, setzen Sie informative Zwischentitel und heben Sie das Wichtigste hervor. So dass unaufmerksame Leser auf den ersten Blick wissen, worum es geht und die wichtigsten Botschaften mitbekommen.

Denken Sie daran, wo Ihr Text erscheinen wird. Jeder Kanal hat seine Eigenheiten. Da wir heute oft fürs Web schreiben, empfehlen wir Ihnen unseren Blogbeitrag «So geht Webtexten – 11 Tipps für bessere Online-Inhalte».

Schreiben ist ein Handwerk, das gelernt sein will und viel Übung verlangt. Deshalb sollten Sie diese Aufgabe Profis anvertrauen. SwissGlobal sorgt für den Erfolg Ihrer Kommunikation in allen Sprach- und Kulturräumen. Vertrauen Sie unserem erfahrenen Team von über 400 professionellen Sprachexperten aus der ganzen Welt. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Dienstleistungen von SwissGlobal